(Deutsch) Projekt-Update Sambia

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand.

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank an alle, die im Rahmen unseres Spendenaufrufes für das Sambia-Projekt so großzügig gespendet haben.

Leider ist aufgrund der Pandemie, des Vorfalles im Suezkanal vor einigen Monaten sowie durch die weltweite Explosion von Rohstoffpreisen alles empfindlich teurer geworden, als wir es basierend auf unseren Erfahrungen mit vergangenen Containerverschiffungen angesetzt haben. Auch ist das geplante Zeitfenster offensichtlich von uns zu optimistisch angesetzt worden. Die internationalen Speditionen und Fördermittelgeber haben weitaus längere Bearbeitungs- und Wartezeiten als noch vor zwei Jahren.

Wir sind gerade dabei, die gestiegenen Kosten im Detail zu ermitteln, Angebote einzuholen und mögliche, zusätzliche Fördergelder zu beantragen.

Wie auch immer sich die Situation entwickeln wird, wir können schon jetzt allen zusagen, dass, wie ihr/Sie es von uns gewohnt seid, die Spendengelder zu 100 % in der geplanten Projektarbeit eingesetzt werden und vor Ort von verlässlichen Partnern für diejenigen verwendet werden, die es am meisten benötigen.

In diesem Sinne werden wir euch weiter auf dem Laufenden halten und natürlich sofort auch mit Bildern berichten, wenn es wichtige Neuigkeiten zu diesem Projekt gibt.

Vielen Dank für euer Vertrauen und eure Geduld !

(Deutsch) Erfolgreicher Auftakt: Rollstuhlbasketball Training in Buea

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand et Anglais Américain.

Wie bereits an dieser Stelle angekündigt, fiel am 03. Februar 2018 um 9 Uhr der Startschuss der geplanten Trainings der Rollstuhlbasketballer/innen in Buea.

Insgesamt 25 Teilnehmende bereiteten sich mit Nationaltrainer Francois Xavier Nyobe und Coach Efon auf die anstehende Saison vor und durften zeigen, wer auch in der Regenpause an der körperlichen Fitness und am Ballhandling gearbeitet hat.

Das obligatorische Aufwärmen und Stretching weckte Muskeln und Sinne nach der längeren Pause für die ersten Drills mit Ball und Korb.

Spätestens anschließend war klar, auch dieses Jahr würde es ein Spiel auf dem großen Feld geben, um das Event rund zu machen.

Wie auch beim letzten Turnier, drückten die Basketballer*Innen Ihren Wertschätzung für die Möglichkeit zum gemeinsamen Training durch vollen Einsatz und Spielfreude aus.

Die Verpflegung für den fast sechs stündigen Auftakt kam diesmal aus den eigenen Reihen und wurde, wie auch der Transport zum Trainingsgelände, entsprechend gefördert. Wir danken allen Beteiligten für die großartige Stimmung und tatkräftigen Einsatz, es war wieder eine Freude zu sehen, was möglich ist!


Um Menschen mit Behinderung die regelmäßige Teilnahme am Breitensport im Südwesten Kameruns zu ermöglichen, füllen unsere Trainings eine bestehende Lücke, wo staatliche Förderung ausbleibt.
Mit Ihrer Spende können Sie es den Teilnehmenden ermöglichen, ein Gefühl der Wirksamkeit und Wichtigkeit im Alltag zu erleben und langfristig zu etablieren.

Annonce: Entraînement de basketball en fauteuil roulant à Buea

Demain le 03.02.2018 au Molyko Sports Complex, Buea nous organisons un entraînement de basketball en fauteuil roulant avec 20 participants de Buea, Limbe, Kumba et Tiko. L’entraîneur national François Xavier Nyobe dirigera l’entraînement.

Plus d’informations: L’entraîneur Efon Elad Constantine dans une interview avec CBS Radio Cameroun.

(Deutsch) Basketball for Development sagt Vielen Dank

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand.

Hallo liebe Freunde und Unterstützer,

2017 war ein tolles Jahr für Basketball for Development e.V. in Kamerun und Deutschland.
Anfang des Jahres konnten wir endlich den großen Container mit Hilfsmitteln für Menschen mit Behinderungen nach Buea/Südwest Kamerun verschicken. Mehrere hundert Menschen, die vorher kaum am Leben Teil nehmen konnten, sind jetzt in der Lage sich in der Stadt zu bewegen, eventuell sogar zu arbeiten und sich selbst weiterzuhelfen.
Mit an Bord waren unsere Sportrollstühle für das Rollstuhlbasketballprojekt. Das Training wird jetzt, nach der Regenzeit, beginnen.
Das alles war nur möglich durch die großartige Unterstützung von Euch allen!

Ganz herzlichen Dank dafür!

Das komplette Basketball for Development e.V. Team Kamerun und Deutschland wünscht Euch eine schöne, ruhige Weihnachtzeit und einen guten Start ins Jahr 2018.

Und selbstverständlich haben wir nicht vor uns auf Erreichtem auszuruhen, sondern planen schon das nächste tolle Projekt:

Sanierung des Basketballplatzes in Buea

Worum geht es?

Unser Team aus Buea, einer Universitätsstadt im Südwesten Kameruns, hat uns auf den erbärmlichen Zustand des einzigen Basketballplatzes im Stadtteil Buea Town Aufmerksam gemacht. Auf diesem Platz spielen wegen seiner Zentralen Lage täglich viele Kinder und Jugendliche und auch unser Trainer Efon Constantine trainiert hier mit einigen Kinderteams aus der Gegend. Auch für unser geplantes Rollstuhlbasketballteam ist die Lage und Zugänglichkeit des Platzes sehr gut.
Der Platz hat gefährliche Löcher, die Spielfläche ist aufgerissen und sandig ist die Korbanlagen kaputt.

Projektziele

Sanierung des Platzes und der Korbanlagen um sicheres Training zu gewährleisten.

Zielgruppe

300 Kinder und Jugendliche aus Buea Town, die nicht die Sporteinrichtungen der Schulen und der Universität nutzen können.

Finanzbedarf/Finanzierung/Eigenleistung der Partner

Kosten für einen neuen Platz belaufen sich auf ca. 11.500 €.
Die beiden Korbanlagen können lokal hergestellt werden.
Kosten ca. 300.- €/Stck. inkl Installation auf dem Platz.