Über uns

Sport ist überall auf der Welt wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Sport ist Begeisterung, Euphorie, Glück, Emotionen, Freundschaft und vieles mehr. Wir sind überzeugt, dass Sport im Besonderen geeignet ist, positiven sozialen und gesellschaftlichen Wandel zu fördern. Überall auf der Welt führen Organisationen mit Hilfe des Sports sehr erfolgreiche Programme und Projekte durch, die nachhaltige Entwicklung und Bildung unterstützen, Menschen aller Altersklassen motivieren und Lebensbedingungen verbessern.Über uns

Rollstuhlbasketball

Vereinssatzung

Basketball for Development e.V. nutzt den Sport als ein zentrales Instrument, um einen Beitrag in den Bereichen Bildung, soziale Integration, Umweltschutz und Gesundheit zu leisten.

Die Lebensbedingungen von benachteiligten jungen Menschen insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern sollen durch die Errichtung und Unterhaltung von Sportanlagen und die Durchführung sozialer und ökologischer Projekte zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verbessert werden. Insbesondere soll das soziale Engagement der beteiligten jungen Menschen und die Solidarität zwischen ihnen gefördert werden, so dass die Betroffenen nicht nur Unterstützung erhalten, sondern auch anderen Benachteiligten Unterstützung bieten.

Über uns_1Basketball for Development e.V. verfolgt auch das Ziel, andere Menschen zur Mitarbeit zu gewinnen, um benachteiligten jungen Menschen zu einer verbesserten Lebensgestaltung zu verhelfen und um für Achtung und Toleranz gegenüber anderen Religionen, Kulturen und ethnischen Gruppen zu werben. Des weiteren wird auch in der Öffentlichkeit für mehr Verständnis für die Probleme der jungen Menschen geworben. Zur Förderung der Projekte werden gezielt Kooperationen mit Unternehmen, Social Entrepreneurs, Nichtregierungorganisationen und Regierungen angestrebt. Basketball for Development e.V. saniert und baut in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern Basketballplätze nach festgelegten Standards. Gebäude werden errichtet, welche als Unterrichts-, Versammlungs- und Veranstaltungsräumlichkeiten dienen. In diesen werden unter anderem Unterrichtseinheiten und Informationveranstaltungen in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Hygiene angeboten. Hierbei steht vor allem die HIV/AIDS Sensibilisierung im Vordergrund.

Die Sportzentren tragen als Anziehungspunkte und Begegnungstätten dazu bei, Kindern und Jugendlichen einen Ort zu geben, an welchem sie sich ungeachtet ihrer Herkunft und ihres sozialen Status frei von Diskriminierung treffen, aufhalten und entfalten können. Hierzu werden alle basketballinteressierten Jugendlichen eingeladen, aktiv zu den Zielen des Vereins beizutragen, an Aktionen teilzunehmen oder diese selbst zu gestaltenÜber uns_2

Unter gemeldeten Mannschaften werden regelmäßig nach FIBA33 und Basketball for Development-Regeln Turniere ausgetragen, an denen neben der sportlichen Begegnung Projekte und Aktivitäten vorgestellt, diskutiert und entwickelt werden. Punkte für den Turniergewinn können durch sportliche Leistungen, aber vor allem auch durch soziales Engagement und Fairplay erzielt werden. Die zu vergebenden Preise werden Bildung sowie soziale und gesundheitliche Sicherung unterstützen.